Händler Anis Keramikdose

CHF10.30Preis
Stk.
  • Ob Ouzo, Pastis, Raki oder leckeres Weihnachtsgebäck: Anis ist uns allen, dank seinem prägnanten Geschmack, geläufig. Er ist ebenfalls Bestandteil von vielen Currys und wird gerne als Ersatz für die oftmals enthaltene Fenchelsaat verwendet. Anis hat eine blumig-süßliche Note und erinnert stark an Lakritz. Zudem ist er intensiv süß-scharf. Mit Anis werden traditionell viele Backwaren, Süßspeisen und Fruchtaufstriche, aber auch Würste und Eintöpfe gewürzt. Ebenso passt er wunderbar zu Würzbroten, Fisch und hellem Fleisch. Als i-Tüpfelchen macht er sowohl Appetit, als auch schwere Gerichte leichter bekömmlich und bildet einen schönen Kontrast zu salzigen Speisen.

    Nach der Ernte wird unser Anis schonend getrocknet wodurch seine ätherischen Öle konserviert werden. Er sollte unmittelbar vor der Anwendung in der Pfanne angeröstet und dann in einem Mörser frisch zerstoßen werden. So entfaltet er seinen vollen Geschmack und gibt Speisen und Gerichten angenehme Röstaromen. Allerdings sollte Anis sparsam dosiert werden, da die Aromen sich unter Hitze extrem entfalten und sehr dominant werden können.

    Wissenswertes
    Anis stammt aus dem Mittelmeerraum und ist schon seit der Antike bekannt. Sein Name stammt aus dem Altgriechischen »aneton« und heißt eigentlich Dill - die Alten Griechen verwechselten das Aniskraut mit der ähnlich ausschauenden Dillpflanze. Auch die Römer würzten bereits Brot, Wein und Oliven mit Anis. Er enthält das Aroma Anethol, das maßgeblich für den Geschmack und auch die milchige Verfärbung in Ouzo, wenn mit Wasser gemischt, verantwortlich ist.

    Unser Anis ist ebenfalls Bestandteil folgender Gewürzmischungen: Ras el Hanout, Veggie BBQ Rub, Weihnachtsbäckerei.

Abonnieren Sie unseren Kräuter Lötsch Newsletter
  • Facebook
  • Instagram
© 2020 by SQUADPLAN
Kräuter Lötsch
Oberdorfstrasse 7
6044 Udligenswil
Schweiz
0