MAJORAN

Majoran

  • Herkunft: Ägypten
  • Inhalt: 15 g | Nachfüllbeutel: 20 g
  • Verarbeitung: Gerebelt
  • Aromen: oreganoartig, krautig, feinsäuerliche Schärfe
  • Ebenfalls enthalten in: Allerlei für Debbekooche, Fish BBQ Rub, Herbes de Provence, Salatkräuter, Waldpilzgewürz, Wildgewürz, Za’atar

Majoran, oder auch Oregano des Winters genannt, ist ein beliebter Bestandteil zahlreicher Fleisch- und Gewürzmischungen. Er wird häufig für die Herstellung von Würsten verwendet, weshalb man ihn im Volksmund auch Wurstkraut nennt.

MAJORAN

CHF 14.80Preis
  • Majoran erinnert geschmacklich sehr an Oregano und überzeugt voll und ganz mit seiner kräftigen krautigen Note. Allerdings hat er blumigere Aromen und eine sehr leichte, feinsäuerliche Schärfe. Er passt wunderbar zu Brat- oder Röstkartoffeln, Pilzgerichten, Hülsenfrüchten oder zu deftigen Braten. Majoran regt den Fettstoffwechsel an und macht schwere Speisen leichter verdaulich, weshalb man ihn auch zum Würzen von Kohlspeisen verwenden kann.

    Unser Majoran stammt aus Ägypten und wird, nachdem er schonend getrocknet wurde, fein gerebelt. Majoran mit der höchsten Qualität wächst nur in Regionen mit extrem warmem Klima, wie Nordafrika. In getrocknetem Zustand verliert er keine Aromastoffe und sollte kurz vor Ende der Garzeit mit hinzugegeben werden.

     

    Wissenswertes

    Majoran stammt vermutlich aus dem östlichen Mittelmeerraum und ist mittlerweile bis nach Zentralasien verbreitet. Bereits im Alten Ägypten nutzte man ihn zum Würzen, bei den Alten Griechen war er Bestandteil des Aberglaubens und die Römer verwendeten ihn als Zugabe in Parfüms und Arznei. In mittelalterlichen Kochbüchern findet Majoran jedoch kaum Beachtung.

    Den Namen könnte man auf die sanskritische Bezeichnung maruva (मरुव&) zurückführen.

Abonnieren Sie unseren Kräuter Lötsch Newsletter
  • Facebook
  • Instagram
Kräuter Lötsch
Oberdorfstrasse 7
6044 Udligenswil
Schweiz
©2020 by SQUADPLAN  |  www.squad-plan.com
0