Abonnieren Sie unseren Kräuter Lötsch Newsletter
  • Facebook
  • Instagram
© 2020 by SQUADPLAN

Sel Gris

  • Herkunft: Frankreich
  • Inhalt: 120 g | Nachfüllbeutel: 150 g
  • Verarbeitung: Grob
  • Aromen: würziger Salzgeschmack, Meeraroma, zarter Schmelz

Unser Sel Gris zählt zu den bekanntesten Gourmetsalzen der Sterneküche und stammt aus der Bretagne.

SEL GRIS 50g

CHF16.80Preis
Mwst.
  • 2.5%

  • Sel Gris gehört zu den würzigsten aller Salzsorten und ist beliebt und bekannt für sein kräftiges Meeraroma, da es über eine hohe natürliche Mineraldichte verfügt. Die groben Kristalle zerschmelzen langsam im Mund und geben ihren herrlichen Geschmack frei. Zum Kochen ist es eher ungeeignet und zum Abschmecken eines schnöden Nudelwassers auch schlichtweg Verschwendung. Ebenso hat es noch eine hohe Restfeuchtigkeit, weshalb es nur gemörsert oder durch eine Keramikmühle gedreht werden darf, da Mahlwerke aus Metall schnell rosten würden. Mit Hilfe unserer P&S Tischschälchen fällt das Nachwürzen per Hand besonders leicht.

    Unser Sel Gris wird unterhalb der Fleur-de-Sel-Schicht von Hand abgeschöpft und weiterverarbeitet.

     

    Lach- und Fachgeschichten

    Schon die Kelten bauten vor rund 2000 Jahren in Nordfrankreich Salz ab. Im 15. Jahrhundert verhalf der Salzabbau der Bretagne zu großer Bekanntheit und Reichtum. Besonders die Gegend um Guérande war von großer Bedeutung. Der Ort ist noch heute schon aus der Ferne an seinen riesigen Salzbergen zu erkennen. Es erhält seine charakteristische graue Färbung durch eine spezielle jahrmillionenalte Salzalge und Tonsedimentteilchen.

0