Abonnieren Sie unseren Kräuter Lötsch Newsletter
  • Facebook
  • Instagram
© 2020 by SQUADPLAN

Zitronengras

  • Herkunft: Ägypten
  • Inhalt: 15 g | Nachfüllbeutel: 20 g
  • Verarbeitung: Geschnitten
  • Aromen: zitronige Frische, leicht pfeffrig

Zitronengras ist vor allem in der vietnamesischen und thailändischen Küche heimisch. Neben der Zubereitung von Speisen wird es auch als Zierpflanze in Parks und botanischen Gärten verwendet.

ZITRONENGRAS 15g

CHF14.80Preis
Mwst.
  • 2.5%

  • Zitronengras hat eine grüne, zitronige Frische und schmeckt leicht pfeffrig. Es gibt Speisen und Gerichten einen besonderen Frischekick und eine gewisse Exotik. In Südostasien ist es häufig Bestandteil von Currys, feurigen Suppen und Würzpasten. Warum nicht ein leckeres Tikka Masala mit Zitronengras aufpeppen? Weiterhin verträgt es sich sehr gut mit hellem Fleisch, Meeresfrüchten und Fisch.

    Unser Zitronengras wird schonend getrocknet und grob geschnitten. So kann man es das ganze Jahr über genießen. Zudem bekommt man meist das frische Gras nicht unbedingt an jeder Ecke. Die Aromen sind fettlöslich, weshalb man es über einen langen Zeitraum Schmorgerichten hinzufügen kann. Die groben Halme sollte man nicht mitessen, da sie auch geschmort nahezu unzerkaubar sind. Am besten in ein Teesäckchen geben und kurz vor dem Servieren wieder entfernen.

     

    Wissenswertes

    Zitronengras wird in Indien seit Jahrhunderten zur Herstellung von Parfüm verwendet, indem aus der Pflanze ein Öl hergestellt wird. Schon im europäischen Mittelalter nutzte man das Gras um Wein oder Bier zu würzen. Wie genau die Pflanze nach Europa kam ist ungewiss, da sich auch aus der Antike keinerlei Quellen über eine mögliche Verwendung finden.

0